Theoretische und praktische Grundlagen der urodynamischen Diagnostik

Datum: 26.04.2024
Beginn: 00:00 Uhr
Ende: 23:59 Uhr

Der Urodynamik-Kurs findet vom 26. bis 27. April 2024 statt.

*Anmeldung erfolgt über das beigefügte Anmeldeformular.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Fragestellungen zur Harninkontinenz begegnen uns tagtäglich in unserer Tätigkeit in den verschiedensten Fachgebieten. Für eine individualisierte Therapieentscheidung ist eine fundierte Kenntnis und Interpretation der Diagnostika, allen voran die Urodynamik, von grundlegender Bedeutung.

Den Teilnehmer/-innen werden die theoretischen Grundlagen sowie die praktische Durchführung von urodynamischen Untersuchungen vermittelt. Strategien zur Ableitung von Diagnosen und zur Erarbeitung von Therapien werden dargestellt, mögliche Fehlerquellen und Irrtumswahrscheinlichkeiten erörtert. Anhand der Auswertung von Untersuchungsergebnissen sollen die Teilnehmer/-innen in die Lage versetzt werden, die diagnostische Methode einer urodynamischen Untersuchung zielgerichtet einzusetzen.

Zielgruppe: Fachärzte/innen, Assistenzärzte/innen, sowie speziell geschultes Pflegefachpersonal der Urologie und Kinderurologie, Gynäkologie, urogynäkologischen Geriatrie, Kinderheilkunde

Freitag, 26. April 2024
09:00 Uhr "Early Morning" - Begrüßung
09:15 Uhr Praktische Urodynamik mit Urethradruckprofil (fakultativ – für Interessierte und Neueinsteiger)
11:00 Uhr Offizieller Beginn + Begrüßung
11:10 Uhr Diagnostik der Enuresis und kindlichen Harninkontinenz (Seidel
12:15 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Das Urethradruckprofil – Interpretation und praktischer Nutzen anhand von Fallbeispielen (Götze)
14:00 Uhr Urogynäkologie – was sollte der „Nicht-Gynäkologe“ davon wissen ? (Götze)
14:15 Uhr Introitussonografie in der urogynäkologischen Diagnostik (Götze)
15:30 Uhr Pause
15:50 Uhr Grundlagen der Urodynamik (Vance)
19:15 Uhr Abendprogramm

 

Samstag, 27. April 2024
08:00 Uhr Urodynamische Befunde / Auswertungswege (Vance)
09:30 Uhr Pause
09:45 Uhr Typische urodynamische Befunde/ Auswertung (Vance)
11:15 Uhr Krankheitsspezifische Befunde / Auswertung (Vance)
12:45 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Auswertungen/ Terminologie/ Befundbeschreibung/ Therapie (Vance, Götze)
15:00 Uhr Pause
15:30 Uhr Auswertungen/Terminologie/Befundbeschreibung/ Therapie (Vance, Götze)
16:45 Uhr Ausgabe der Zertifikate/Verabschiedung

 

 
 

Zurück